VERANTWORTUNG DER KMU’S UND DER GEWERKSCHAFTEN

Guten Tag

Als Ärztin und Medizinerin, die die Sache Corona seit Anbeginn beobachtet, möchte ich Sie bitten,
mir ein Ohr zu leihen.
Es geht darum, ob die KMU’s es schaffen diese Corona Sache zu überleben.
Die ergriffenen Massnahmen sind dazu da die wirtschaftliche und soziale Lebensqualität systematisch zu vernichten.
Denn die getroffenen Massnahmen haben nach aktuellem Wissenstand, spätestens seit März2020, weder medizinische, noch epidemiologische Grundlage. Auch die rechtliche Basis ist auf Sand gebaut.
Diese antisozialen und Antiwirtschafts-Massnahmen können nur weiter bestehen, solange sich die Menschen, die KMU’s ins Bockshorn jagen lassen und sich niemand dieser Rechtswillkür entgegenstellt und einfach nicht mehr mitmacht. Gerade mittlere Betrieben hätten da einen beachtlichen Hebel.
Ich gehe soweit zu sagen, dass sich Berufsverbände, Gewerkschaften und leitende Kaderleute, die ihren MitarbeiterInnen Massnahmen wie das Maskentragen aufzwingen, sich aktiv schuldig machen, die Gesundheit der MitarbeiterInnen zu gefährden.
Gerade in der dunkleren, feuchteren Jahreszeit, werden diese Masken, durch erhöhte Feuchtigkeitsansammlung innen und aussen an der Maske zu regelrechten Bakterien- und Pilzherden.

Dazu möchte ich eine kleine 1 minütigen Lektüre zu den viralen, saisonalen Infekten, auf meiner Webseite verweisen:

http://www.caputokunz.ch/pck/die-crux-mit-den-therapien/

Es wird zu beträchtlichen Krankheitsfällen mit Bakteriellen- und/oder Pilzinfekten an der Oberfläche Haut, und oder im Inneren in den Atem- und Verdauungssystemen kommen. Diese sind dann kein Spaziergang für die betroffenen MitarbeiterInnen.

Ich verweise für weitere Infos auf ein sehr gute und fundierte Seite, wie mir scheint, von Dr. Wodarg hin:
Wolfgang Wodarg
Dieser Wolfgang Wodarg hat bereits im 2009, bei der Sache mit dem Schweinegrippe Fiasko wesentlich beigetragen, dass dieses als solches erkannt worden ist.

Wir stehen an einem wichtigen Punkt in der Sache Corona. Denn kommt ein nächstes Lockdown wird es viele, viele KMU’s verblasen.
Niemand kann mehr so tun, als hätte er, sie von der Sache und dem Ausmass eines Angriffs der GrossKonzerne und des grossen Geldes
weltweit gegen die für Menschen lebensnotwendige KMU’s nichts gewusst.
Diese tragen wesentlich zur Lebensqualität, zum Überleben und zum wirtschaftlichem Wohlergehen bei.
Fallen diese weg wird’s düster, die Orte veröden und verarmen und die Menschen werden dermassen entmutigt werden ….

Ich grüsse Sie, Dr. med. Patrizia Caputo-Kunz
caputokunz.ch
telegramkanal einfachgesund

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht unter pck. Lesezeichen für Permalink hinzufügen.